Logo des ZIM

Shibboleth - Web Single Sign-On

Um den Benutzern der Bergischen Universität Wuppertal geschützte Web-Inhalte verschiedener Anbieter zugänglich zu machen, betreibt das ZIM einen Authentifizierungs- und Autorisierungsdienst auf Basis der Shibboleth-Software.

Damit im Bereich des Web Single Sign-On möglichst einheitliche Richtlinien entstehen und eingehalten werden können wird der Dienst innerhalb der Föderation des DFN (DFN-AAI) betrieben.

Der Dienst des ZIM besteht zunächst aus dem Identity-Provider, der im ersten Schritt Accountname und Passwort überprüft und im zweiten Schritt User-Attribute an den Anbieter (Service-Provider) schickt.

Wenn Sie zum ersten mal den Dienst eines Anbieters nutzen, werden Ihnen die zu übertragenen Attribute angezeigt und Sie können der Übertragung zustimmen. Verneinen Sie die Zustimmung werden Sie auch nicht den Dienst nutzen können. Bei jedem weiteren Login dieses Anbieters werden die Attribute dann automatisch übertragen.

Sollten Sie der Übertragung Ihrer Attribute nicht mehr zustimmen, obwohl Sie bereits in einem früheren Login zugestimmt haben, können Sie am Anmeldebildschirm das Auswahlfeld "Reset my attribute release approvals" markieren und nach erfolgreichem Login müssen Sie dem "Reset" noch zustimmen.

 An diesem Dienst können alle Studierenden und Mitarbeiter der Bergischen Universität Wuppertal mit einem ZIM-Account teilnehmen.

 Weitere Infos:

 

 

Suche

Aktuelles

  • Nutzerbefragung: Welche Angebote des ZIM kennen und nutzen Sie?
    Sie haben bis zum 02. Juni 2017 die Möglichkeit, uns per Online-Umfrage Ihre Meinung zu unseren...[mehr]
  • Lehre anschaulich machen - praktische Anwendungen und Erfahrungen!
    Info-Veranstaltung E-Zirkel am 17.05.2017 um 16:00 Uhr[mehr]
  • Matlab-Lizenz für Studierende
    Die Matlab-Lizenz für Studierende ist für ein Jahr verlängert worden und kann von den Studierenden...[mehr]
  • sciebo Infotag
    Das ZIM informiert über sciebo - die Campuscloud [mehr]
  • Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
    In der Universitätsbibliothek und dem Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung ist zum...[mehr]