Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Wartungsarbeiten an der Netzwerkinfrastruktur
    Wegen Wartungsarbeiten an der Netzwerkinfratruktur kann es am Freitag den 22.06.2018 von 6.30 bis...[mehr]
  • Warnung vor Phishingmail - Angebliche Rechnung der ZWD
    Eine erneute Welle Phishing-Mails läuft derzeit. In diesen Mails wird mit dem Betreff "Ihre...[mehr]
  • Softwarearchitekt/in oder Softwareentwickler/in für den Bereich E-Learning gesucht
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zur Weiterentwicklung der Digitalisierung der...[mehr]
  • Studentische Hilfskraft im Bereich Videoproduktion/Medientechnik gesucht (9h/Woche)
    Ihre Aufgaben:  • Mithilfe bei der Video-Dokumentation von universitären Veranstaltungen•...[mehr]
  • Nutzerbefragung: Welche Angebote des ZIM kennen und nutzen Sie?
    Sie haben bis zum 30. Juni 2018 die Möglichkeit, uns per Online-Umfrage Ihre Meinung zu unseren...[mehr]

Microsoft Imagine (früher DreamSpark (früher MSDNAA))

Das ZIM hat für das laufende Jahr einen DreamSpark Premium Vertrag abgeschlossen, der ab dem 7. September 2016 unter dem Namen "Microsoft Imagine Premium" fortgeführt wird. Demnach sind Studierende, die derzeit in STEM-Kursen, praktischen Übungen oder Programmen des ZIM („STEM“ = Science, Technology, Engineering, Math) eingeschrieben sind, bezugsberechtigt und erhalten Zugriff auf die aktuellen Designer- und Entwicklertools (inkl. Windows, Sharepoint Server, One Note u.w.).

Dabei darf die Software nur zu folgenden Zwecken verwenden werden:

  1. zum Lehren, Entwickeln, Unterstützen, Durchführen oder Belegen der vom ZIM angebotenen Kurse, praktischen Übungen oder Programme
  2. in nichtkommerzieller Forschung im Namen des ZIM, oder
  3. zum Entwerfen, Entwickeln, Testen und Vorführen von Softwareprogrammen zu den obigen Zwecken.

Für die Nutzung von Betriebssystemen ist zu beachten, dass die Betriebssystem-Produkte nur dann auf einem Computer installiert werden dürfen, wenn schon eine voll lizensierte Version eines Windows Betriebssystems auf diesem Computer installiert ist. Somit muss bereits ein gültiges COA oder GML für ein Windows-Betriebssystem auf dem entsprechenden Computer angebracht sein.

Einzelheiten zur Programmnutzung entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Programmnutzung und den Nutzungsbedingungen (EULA).

Die Softwareverteilung erfolgt über das Microsoft e-academy License Management System (ELMS). Bevor man ELMS nutzen kann, muss man in dem Moodle-Kurs IT-Technologien unter Punkt 7 (Software-Pool) die Nutzungsbedingungen akzeptieren, damit die Registrierung bei ELMS eingeleitet werden kann. Dies kann bis zu 8 Arbeitstage (oder länger) dauern. Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail von system_mail@e-academy.com. Bei einigen Benutzern landete diese Benachrichtigung im SPAM-Ordner, es lohnt sich also, auch dort nach dieser E-Mail zu schauen. Wer in der Vergangenheit bereits einmal über das ZIM bei ELMS registriert war, erhält die Registrierungsmail nicht. In diesem Falle empfiehlt es sich einfach den Login zu probieren und notfalls den Button "Kennwort vergessen?" zu benutzen.

Die zur Bergischen Universität Wuppertal zugehörige ELMS-URL lautet: http://msdn40.e-academy.com/bu_wuppertal.

Microsoft Office ist z.Zt. nicht im Microsoft Imagine-Abonnement enthalten. Für Studierende gibt es bei Microsoft Angebote. Das bisher in unserem Softwareportal angebotene relativ günstige Office University wurde von Microsoft ersatzlos vom Markt genommen.