Logo des ZIM

Plagiatserkennungssoftware

Sie können auffällige Textpassagen in wissenschaftlichen Arbeiten z.B. mit Hilfe der Google-Suche überprüfen. Diese Maßnahme ist eine einfache Soforthilfe, wenn Sie einen Plagiatsverdacht gegenüber einer schriftlichen Ausarbeitung haben. Darüber hinaus gibt es eine größere Anzahl von Plagiatserkennungssoftware, die in Sie ggf. einsetzen können. Bitte sprechen Sie sich in Ihrem Fachbereich darüber ab. Vielleicht gibt es bereits Kollegen/-innen, die eine Plagiatserkennungssoftware einsetzen.

Eine sehr gute Übersicht und einen Praxistest zu Plagiatserkennungssoftware bietet die HTW-Berlin unter: http://plagiat.htw-berlin.de/software/

-----------------------------------------------
Weitere Informationen für Lehrende

Suche

Aktuelles

  • Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht
    Zur Unterstützung der Umstrukturierung der Mediothek sucht das ZIM zum nächstmöglichen Zeitpunkt...[mehr]
  • Erneut Phishing Mails im Umlauf
    Es wurden Spammails unter dem Synonym der Bergischen Universität Wuppertal verschickt, in denen zu...[mehr]
  • Netzwerke und Dienste sind wieder erreichbar
    Die Prüfung des ZIM durch den TÜV ist vorüber. Alle Dienste und Netzwerke sind wieder für Sie...[mehr]
  • Erneut Phishing Mails im Umlauf
    Es ist kürzlich vermehrt aufgetreten, dass Spammails unter dem Synonym der Bergischen Universität...[mehr]
  • Ergebnisse unserer Nutzerbefragung
    Wir hatten alle unsere Nutzerinnen und Nutzer im Mai 2017 gefragt, welche Angebote des ZIM sie...[mehr]