Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Nutzerbefragung: Welche Angebote des ZIM kennen und nutzen Sie?
    Sie haben bis zum 30. Juni 2018 die Möglichkeit, uns per Online-Umfrage Ihre Meinung zu unseren...[mehr]
  • Wartungsarbeiten an der Netzwerkinfrastruktur am Montag den 28.05.2018
    Wegen Wartungsarbeiten an der Netzwerkinfratruktur kann es am Montag den 28.05.2018 von 6.30 bis...[mehr]
  • Wartungsarbeiten Moodle am 25.05.2018
    Softwareupdates des Lernmanagement-Systems Moodle[mehr]
  • Erneute Phishingwelle
    Eine erneute Welle Phishing-Mails läuft derzeit. In diesen Mails wird mit dem Betreff...[mehr]
  • Studentische Hilfskraft für den Bereich E-Learning gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich E-Learning ab dem 01.09.2018 eine engagierte studentische Hilfskraft...[mehr]

Seiten und Inhalte mit TYPO3 mehrsprachig erstellen

Bevor Sie Inhalte einer Seite übersetzen können, müssen Sie die Seite selber übersetzen. Klicken Sie hierzu auf den Reiter "Übersetzungen" (1) oberhalb des Inhaltes und wählen Sie die gewünschte Sprache aus.

Sie müssen nun mindestens den Titel der Seite übersetzen (1). Der Wert in der Standardsprache (deutsch) wird ihnen unterhalb zur Hilfe angezeigt. Alle weiteren Felder sind optional und können, müssen aber nicht ausgefüllt werden.

Nachdem Sie eine Seitenübersetzung angelegt haben, verfügt Ihre Seite über zwei Seiteneigenschaften, welche Sie bearbeiten können. Am einfachsten geht dieses über den Reiter "Übersetzungen" (1), welcher Ihnen auch noch weitere Darstellungsoptionen ermöglicht.

Nun können Sie beginnen die Inhalte der Seite zu übersetzen. Klicken Sie hierzu auf den unter (2) dargestellten Link "Kopie für Übersetzung erstellen".

Das System erstellt Ihnen nun eine Kopie des Inhalts der Standardsprache. Diesen können Sie einfach anklicken, um ihn zu bearbeiten und Ihre Übersetzung einzufügen. Bitte beachten Sie, dass der neue Inhalt standardmäßig verborgen ist und erst nach Bearbeitung aktiviert werden muss. 

In der nun folgenden Maske können Sie Ihren Text nun editieren. Auch hier wird Ihnen der Wert des Feldes in der Standardsprache als Orientierung angezeigt. Löschen Sie einfach die Platzhalter und fügen Sie Ihren übersetzen Text (1)(2) ein.

Als letztes müssen Sie nun Ihren gerade übersetzen Inhalt aktivieren (1), so dass dieser auch angezeigt werden kann.